© 2011 Armin Andres

Teo

Kann man einfach so einen wildfremden Menschen in seiner Wohnung übernachten lassen?

Der Erfolg der Reiseplattform Couchsurfing beweist, das man es kann. Knapp 4 Millionen gratis Übernachtungen wurden über dieses Portal seit seiner Gründung im Jahre 2004 abgewickelt und täglich kommen tausende neue Couchsurfer und Gastgeber dazu.

Teo war heute mein allererster Couchsurfing Gast, und die Begegnung mit ihm hat mich ermutigt, meine Tür auch weiterhin für wildfremde Menschen zu öffnen.

Open your door and your heart to strangers, and they will open your mind.

(Vaduz, LI)

[edit] mehr Bilder von Teo [/edit]

Tags: , , ,

{facebook-share}

Ich freue mich über eure Kommentare!

eMail Adressen werden nicht angezeigt oder weitergegeben! Pflichtfelder sind markiert *

*
*

Die folgenden HTML Tags und Attribute können im Kommentar verwendet werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>