© 2011 Armin Andres

Märzglöckchen

Wo sind die Botaniker? Bisher dachte ich, all die kleinen Glöckchen, die im Februar und März aus dem Boden schiessen seien Schneeglöckchen, doch bei diesem Exemplar handelt es sich wohl um Märzenbecher (Leucojum vernum), und die gehören scheinbar nicht zu den Schneeglöckchen. Oder etwa doch?

Ob sie jetzt Schee- oder Märzglöckchen heissen, schön anzuschaun sind sie so oder so. Und falls sich jemand richtig auskennt freue ich mich selbstverständlich über einen aufklärenden Kommentar.

(Vaduz, FL)

Tags: , , , ,

{facebook-share}

One Comment

  1. Wiebke Reimann
    Posted 29. Januar 2012 at 20:36 | #

    Das ist ein Märzenbecher, erkennbar an der Blüte mit den recht breiten Blütenblättern und der grünen Färbung am Ende eines Blütenblattes.
    Beim Schneeglöckchen sind die Blätter viel schmaler.
    Beide gehören allerdings zur Familie der Amaryllisgewächse.

Ich freue mich über eure Kommentare!

eMail Adressen werden nicht angezeigt oder weitergegeben! Pflichtfelder sind markiert *

*
*

Die folgenden HTML Tags und Attribute können im Kommentar verwendet werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>